Absage 4. Hallescher Nachtlauf

Liebe Teilnehmer,
Aufgrund der aktuellen Krise und der deutlich zu geringen Teilnehmerzahl, welche sich bis zum jetzigen Zeitpunkt angemeldet haben, sehen wir uns aufgrund von Personalmangel, gestiegenen Produktions- und Lieferkosten und einem somit nicht planbaren wirtschaftlichem Risiko gezwungen, den 4. Halleschen Nachtlauf abzusagen.

Wir bitten um euer Verständnis.

Absage Hallescher Nachtlauf 2020

Gestern Nacht wurde durch den Pandemiestab der Stadt Halle die Durchführung des Halleschen Nachtlaufs aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens untersagt.

Wenige Tage zuvor gab es noch eine Bestätigung der Zusage und des Konzepts. In diesen verrückten Zeiten ändern sich die Situationen aber schnell und man muss darauf reagieren, weshalb wir natürlich Verständnis für die Entscheidung haben.

Wir sind jedoch ebenso wie ihr sehr enttäuscht und müssen diese Nachricht erst einmal verdauen. Wir melden uns bei euch.

Bleibt sportlich, bleibt gesund.

 

Nachtlauf kann wie geplant starten

Nach der Verordnung der Stadt Halle vom 21.10.2020 gibt es im Zuge der Corona-Virus-Pandemie weitere Einschränkungen im Innenstadtgebiet.

Natürlich haben auch wir die Gesundheit aller Mitarbeiter und Teilnehmer stets im Blick und sind bemüht die aktuellen Verordnungen zur Durchführung unserer Events umzusetzen 

Unser bereits eingereichtes und genehmigtes Hygiene-Konzept ist auf genau solche Situationen vorbereitet. Dennoch haben wir uns bei der Stadt Halle rückversichert und haben erneut „grünes Licht“ bekommen.

Es kann auch im Innenstadtbereich auf der Strecke beim Halleschen Nachtlauf ohne Mundschutz gelaufen werden, da die Einschränkungen nicht für Jogger / Läufer gelten.

Der Hallesche Nachtlauf kann also – trotz kleiner Einschränkungen, welche wir im Sinne aller Teilnehmer gern umsetzen – stattfinden.

(Stand: 22.10.2020, 17:00 Uhr)

Unsere Partner & Sponsoren